Barfuß: Zurück zum Ursprung! Warum ich auf herkömmliche Schuhe verzichte
16170
post-template-default,single,single-post,postid-16170,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Barfuß: Zurück zum Ursprung! Warum ich auf herkömmliche Schuhe verzichte

Barfuß: Zurück zum Ursprung! Warum ich auf herkömmliche Schuhe verzichte

Seit längerem quälten mich meine Sehnen in den Füßen. Meist wusste ich auch wodurch dies verursacht wurde. Durch meine Schuhe….

 


 

Was mich dazu bewegte Barfußschuhe auszuprobieren…

 

 
Durch meine Grunderkrankung sitze ich im Rollstuhl wie ihr wisst. Ich kann noch einige wenige Schritte mit Hilfe gehen. Jedoch sind diese Schritte nicht vergleichbar mit Schritten von gesunden Menschen. Durch meine Muskelschwäche gleicht mein Körper gewisse Bewegungen aus. Somit drehen sich meine Füße bei jedem Schritt nach außen um den Körper auszugleichen.

 

Jetzt seht ihr auch mein Problem. Barfuß kann sich der Fuß in alle Richtungen frei ausleben. In Schuhen jedoch ist mir meist die Sohle im Weg. Durch Unachtsamkeit passierte es mir schon oft das ich meine Füße überdehnte. Das ist leider kein Spaß und tut ziemlich weh.

 

 

 


 

Keine Probleme mehr mit meinen Barfußschuhen!

 

Durch eine Werbung auf Facebook wurde ich auf Barfußschuhe aufmerksam. Ich googelte nicht nur diese Art von Schuhen sondern fand auch heraus, das es generell gesünder sei Barfuß zu laufen als in herkömmlichen billig Schuhen.

 

Jeder kennt das gute Gefühl nach einem langen Tag seine Schuhe auszuziehen 😉

Nicht nur Muskeln werden bei gesunden Menschen mehr beansprucht, auch der Tastsinn wird geschärft. Früher gab es noch keine Schuhe und der Mensch ging auf jeglichen Arten von Boden. Wald, Stein, alles wurde barfuß beschritten. Heutzutage ist dies durch die hohe Verletzungsgefahr meist nicht mehr möglich. Müll, Dreck, Glasscherben, viel zu viel was den Fuß verletzen könnte. Die Barfußschuhe verhindern das durch ihre hauchdünne Sohle.

 

 

 

Zum testen habe ich mir welche bei Amazon für 10€ gekauft und bin bisher völlig zufrieden. Demnächst möchte ich mir aber noch die Originalen für 90€ zulegen.

 

Meine Sehnen werden geschont und ich kann mich leichter bewegen. Meine Füße bekommen den Freiraum den sie brauchen. Ich merke jede Veränderung des Untergrunds und mein Körper bekommt die Möglichkeit diesen selber auszugleichen.

 


 

Trendige billig Schuhe, nein danke!

 

 

Schöne Ballerina’s ja aber nur wenns zu einem besonderen Anlass ist. Aus dem Alter bin ich draußen wo ich auf trendige Schuhe achte oder ob es Markenschuhe sind. Mir ist wichtiger das es meinen Füßen gut tut und meinen Körper unterstützt. Wir alle wissen was High Heel’s unseren Füßen antun. Da dies nie ein Thema für mich war fällt es mir nicht schwer auch auf andere Schuhe zu verzichten.

 

Orthopäden warnen schon lange vor billigen Schuhen. Diese werden in Massen hergestellt und niemand achtet auf die Eigenheiten jedes einzelnen Fußes. Kindern werden Schuhe schnell zu klein und trotzdem tragen sie diese noch lange weiter. Dies und viele andere Faktoren führen zu Spreiz- und Senkfüßen uvm. Ich war schon als Kind lieber barfuß unterwegs als in Schuhen. Geschadet hat dies nie 😉

 

 

 

 

Vielleicht probiert es der ein oder andere von euch auch mal aus. Glaubt mir es wirkt Wunder und löst viele kleine Rückenleiden oder Fußbeschwerden 😉

 

No Comments

Post A Comment