Einfaches Blechkuchen - Rezept- Kirsch..Nom..Nom..Nom!
16236
post-template-default,single,single-post,postid-16236,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Einfaches Blechkuchenrezept – Kirsch! Nom..Nom..Nom!

Einfaches Blechkuchenrezept – Kirsch! Nom..Nom..Nom!

Egal ob Kirsch, Marille, Pfirsich oder Zwetschgen. Obstzeit ist Blechkuchenzeit. Mit diesem einfachen Rezept gelingt jeder Blechkuchen!!

 


 Blechkuchen – Kirsch

 

Du brauchst:

 

  • 200g Butter/Margarine
  • 4 Eier
  • 250g Mehl
  • 180g Staubzucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 500g Kirschen (gegebenenfalls anderes Obst)
  • ca. 2 EL Staubzucker zum bestreuen

 


 

Zubereitung:

 

Gleich mal vorneweg: Sollte dein Backblech sehr groß sein, so würde ich empfehlen die doppelte Masse zu machen oder eine geeignete Springform zu verwenden.

 

Für den Kuchen Butter und Zucker zu einem cremigen Teig rühren. Danach werden einzeln die Eier untergerührt bis der Teig schaumig ist. Salz und Zitronenschale dazu geben. Das mit Backpulver vermischte Mehl Stück, für Stück unterrühren bis alles vermischt ist.

 

Backoffen auf 200° vorheizen. Das Blech/Springform mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Die entkernten und gewaschenen Kirschen darauf verteilen und bei 180° ca. 20-30 Minuten backen. (Auch hier kommt es auf das Backrohr an. Bei mir dauerte es 30 Minuten. Einfach die Stäbchenprobe machen und ihr seid auf der sicheren Seite.)

 

Den ausgekühlten Kuchen mit Staubzucker bestreuen, in passende Stücke schneiden und servieren. Wer mag kann auch noch Schlagobers dazu reichen 😉

 

 

 

 


 

Ein sehr einfacher und leckerer Kirschkuchen. Perfekt für den Nachmittagskaffee im Garten 🙂

2 Comments
  • Heike Muster
    Posted at 14:21h, 28 Juni Antworten

    Hey,

    das klingt nach einem Rezept nach meinem Geschmack. Easy & lecker 🙂 Ich liebe Kirschen! Wir selbst haben 2 kleine Bäumchen und ich habe gestern Kirschen geerntet. Ich glaube es waren insgesamt 20 Stück. Nicht viel, aber extrem lecker. Freu mich schon, wenn die Bäume größer und der Ertrag mehr wird.

    Danke für das tolle Rezept.

    Liebste Grüße,
    Heike

  • Lydia Zoubek
    Posted at 10:54h, 01 Juli Antworten

    Ich bin immer auf der Suche nach Rezepten, die schnell, einfach und vielseitig einsetzbar sind. Und ds hier gehört dazu.

Post A Comment