10 MAKE - UP FAILS & wie ihr diese umgehen könnt..
16072
post-template-default,single,single-post,postid-16072,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

10 MAKE – UP FAILS & wie ihr diese umgehen könnt…

10 MAKE – UP FAILS & wie ihr diese umgehen könnt…

Aller Anfang ist schwer. Jeder von uns macht einige Fehler bevor man lernt wie es richtig geht. Ich zeige euch heute die 10 häufigsten Fehler und wie ihr diese umgehen könnt. Eine Hälfte meines Gesichtes werde ich mit Fehler schminken und die andere zum vergleich ohne.

 

 


 

10 häufige Make – up Fails

 


 

1. Zu dunkles Make up  

 

Leider einer der häufigsten Fehler. Viele wollen gebräunt aussehen und greifen dann schnell zu einer dunkleren Make up Farbe. Man sollte jedoch immer das Make up seiner eigenen Hautfarbe anpassen. Will man etwas gebräunt aussehen, so kann man da gerne mit Bronzer nachhelfen.

 

 

 

 


2. Lidschatten nicht verblenden

 

Knallige Farben, kein Thema! Ich trage auch gern knallige Farben aber vergesst nicht den Lidschatten zu verblenden und Übergänge zu schaffen. Ansonsten kann das sehr schnell sehr schrecklich aussehen. Ebenso ist es wichtig das Auge Dreidimensional zu schminken. In der Augenfalte mit dunklem Lidschatten noch etwas tiefe zu kreieren. Ein Highlighter am inneren Augenwinkel öffnet das Auge optisch und lässt es größer wirken.

 

 


3. Eyeliner

 

Ein Cateye kann verführerisch und sexy aussehen. Es sieht in YouTube Videos immer einfach aus einen Eyeliner zu ziehen. Doch viele von euch, die es schon mal versuch haben, wissen das es einfacher aussieht als es ist. Schnell wird er zu dick oder man hat irgendwo eine Kante. Hier macht Übung den Meister. Zeichnet am besten immer kleine Linien und verbindet sie zum Schluss so gelingt auch euch der perfekte Eyeliner.

 

 

 

 


4. Mascara

 

Viel hilft viel! FALSCH meine Lieben. Weniger und gezielter auftragen ist hier die Devise. Ich trage eigentlich immer 3 Schichten auf. Dabei achte ich aber darauf das ich die Mascara aufbaue und keine Fliegenbeine entstehen. Sollte man doch mal Lust auf mehr haben, würde ich euch zu falschen Wimpern oder Einzel – Wimpern raten.

 


5. Augenbrauen

 

Über Augenbrauen könnte man einen eigenen Beitrag schreiben. Ich glaube das ist die Stelle wo viele die meisten Fehler machen. Zu dick, zu dünn, abrasiert und nachgemalt, die falsche Farbe. Ach ich könnte noch viel mehr aufzählen. Sucht euch eine Farbe aus die an eure natürliche Augenbrauen Farbe passt. Ich trage meine Augenbrauen gerne natürlich. Mit der Dipbrow Pomade zeichne ich einzelne Haare nach und fülle so meine Augenbraue aus bis ich mit dem Endergebnis zufrieden bin. Danach fixiere ich alles noch mit einem Augenbrauen Gel.

 


6. Contouring und Concealer

 

Ich greife gerne bei Concealer zu einer helleren Farbe als meine Foundation ist. Wichtig ist es hier diesen auch richtig zu verblenden ansonsten sieht man aus wie ein umgekehrter Panda.

Contouring kann man sich heute kaum mehr wegdenken. Es formt das Gesicht und lässt es schlank wirken. Mit einer Ausnahme das man es auch richtig macht. Auch hier ist es wichtig blenden, blenden, blenden. Man sollte keine scharfe Kante sehen. Richtig gemacht sieht es aus als ob das Licht einen Schatten wirft und euer Gesicht schmeichelhaft formt.

 

 


7. Unreinheiten abdecken

 

Wer mit Akne zu kämpfen hat weiss wie schwer das ist. Hier gibt es viele Möglichkeiten diese zu kaschieren. Die meisten jedoch nehmen 10 Schichten hellen Concealer. Was passiert? Ihr kaschiert eure Unreinheiten nicht sondern hebt diese hervor. Wer wirklich abdecken möchte nimmt grünen Concealer. Grün gleicht die Rötungen aus. Unter der Foundation aufgetragen deckt dies eure Unreinheiten ab. Hat man nur kleine Unreinheiten kann man diese auch mit einem Concealer in der passenden Farbe nach der Foundation abdecken.

 

 

 


8. Blush

 

Blush zaubert eine frische ins Gesicht. Viele Blush sind aber sehr pigmentiert. Schnell passiert es das man hier zu viel aufs Gesicht aufträgt. Baut den Blush langsam auf. Weniger ist hier definitiv mehr.

 

 


9. Highlighter

 

Highlighter ist genauso angesagt wie Contouring. Der gesunde Glow ist das um und auf in der Make up Branche. Wie die Highlighter Queen Nikkie (von Nikkietutorials) immer sagt: „Let’s put on some Glow!“. Aber auch hier bitte verblendet den Highlighter. Im richtigen Licht sieht es sonst schnell aus wie ein dicker glänzender Balken! Bei Highlighter verhält es sich wie Blush, weniger ist mehr. Tastet euch langsam ran und irgendwann findet ihr den Dreh raus um den perfekten Glow zu kreieren.

 

 

 

 

 


10. Lipliner 

 

Mädels wir befinden uns im Jahr 2017. BITTE umrandet eure Lippen nicht mehr mit dunklen Liplinern. Das war in den 90er In und sieht einfach nur schrecklich aus. Es gibt viele Arten Lippen voller aussehen zu lassen. Doch NIEMALS ist es die Variante Lipliner ÜBER eure Lippenkontur zu malen. Nehmt euch einen Lipliner in der Farbe eures Lippenstiftes und zeichnet eure Konturen nach. Ihr wollt volle Lippen? Setzt ein Highlight aufs Lippenherz und tragt Lipgloss nur in der Mitte auf und schon wirken eure Lippen voll und sexy.

 

Beide Seiten im Vergleich. Links ohne und Rechts mit Fehler

 

Im Vergleich sieht man das Links einfach nur schrecklich ist. Mit Übung und einfachen Tricks könnt ihr diese Fehler einfach umgehen. Falls ihr einen ausführlichen Beitrag zum Thema Augenbrauen –  Routine haben wollt, lasst es mich in den Kommentaren wissen.

No Comments

Post A Comment